Schlagwort-Archive: Grundstückeigentümererklärung

Glasfaser – Anschreiben der TKI (Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft)

In den letzeten Tagen haben viele Wrestedter ein Anschreiben der TKI (Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft) erhalten, in dem Sie gebeten werden, eine Grundstückseigentümererklärung für die Leitungsverlegung von Glasfaserleitungen auf ihrem Grunstück abzugeben.

Diese Schreiben führt zur Verwirrung, da Haushalte in den sog. „schwarzen Bereichen“, also Bereichen angeschrieben worden sind, die von der LüneCom nicht im Rahmen des Glasfaserprojektes des Landkreises ausgebaut werden. Diese Haushalte hatten lediglich eine „Interessenbekundung“ für den Ausbau abgegeben.

Auf Nachfrage hat uns die „Wirtschaftsförderung Uelzen aktiv“, die das Projekt für den Landkreis begleitet, mitgetielt, dass es sich bei dem Anschreiben an Haushalte in den schwarzen Bereichen um ein Versehen der LüneCom handelt. Die Problematik sei mittlerweile mit der LünceCom besprochen worden und solle in Zukunft nicht mehr vorkommen.

Unsere Empfehlung: Das Anschreiben der TKI sollte einfach ignoriert und nicht beantwortet werden.