Schlagwort-Archive: Buhr´sche Wiese

Dorfleben mäht Buhr’sche Wiese

Ein Trupp hartgesottener Helfer hat am letzten Wochenende bei Temperaturen über 30°das jährliche Mähen der Buhr’schen Wiese und das Zusammenharken des Heu’s übernommen.

Leider war der vereinseigene Mäher am Vorabend beim Mähen überhitzt, sodass noch schnell nach einem Ersatzmäher gesucht werden musste. Mit dem Leihgerät von Semmler ging das Mähen dann aber sehr gut.

Markus hatte den „härtesten“ Job

Einige „Inseln“ der Blumenwiese stehen noch, da sich bestimmte Nahrungsquellen  – vor allem für Schmetterlinge – derzeit noch aussamen, wie zum Beispiel die Wilde Möhre.

Mit ausreichend erfrischenden (und natürlich alkoholfreien) Getränken wurden die Helfer bei Kräften gehalten und zum Abschluss noch mit einem Eis belohnt.

„Es ist schade, dass so wenige von den 49 Baumpaten unserem Aufruf gefolgt sind“ sagt Markus Nieber. „Vermutlich war das aber der großen Hitze an dem Tag geschuldet. Wir appellieren aber auch noch einmal an die Paten, sich um ihre Bäume und die Wiese zu kümmern. Die Bäume brauchen dringend zusätzliches Wasser. Einige Bäume sind wegen des Wassermangels bereits sehr schwach und werden so anfälliger für Schädlingsbefall. Weiterhin sind an einigen Bäumen die stützenden Pfähle defekt und sollten von den jeweiligen Baumpaten dringend erneuert werden. Es wäre doch sehr schade, wenn die Bäume die ersten Jahre nicht überleben.“

Dorfleben Wrestedt hatte im Zuge der Planung der Wiese für jeden der 49 Bäume einen Paten gesucht.

„Sollte es Baumpaten geben, die die Pflege ihres Baumes nicht mehr gewährleisten können, so ist das überhaupt nicht schlimm“ sagt Markus weiter. „Es gibt Interessenten, die die Patenschaft dann gerne weiterführen würden.“

Arbeitseinsatz – Buhr´sche Wiese

Liebes Dorfleben, wir wollen am 8. August um 10.00 Uhr (trockenes Wetter vorausgesetzt) die Buhr´sche Wiese mähen, damit sie uns auch in den nächsten Jahren mit tollen Blühpflanzen erfreuen kann. Nach dem Mähen soll die Mahd mittig zwischen die Apfelbäume geharkt werden, damit dann das Stroh aufgenommen werden und abgefahren werden kann.

Weiterhin können an den Bäumen und Büschen natürlich auch weitere Pflegemaßnahmen druchgeführt werden. Wir freuen uns wie immer auf eure tatkräftige Unterstützung. Bitte Harke, oder anderes Pflegewerkzeug mitbringen.

Buhr´sche Wiese vermisst ihre Baumpaten

Liebe Baumpaten oder sonst von Tatendrang erfasste Wrestedter, der Frühling kommt (auch wenn es aktuell nicht danach aussieht). Damit unsere Bäumchen auch in diesem Jahr wieder ein gutes Stück wachsen und möglicherweise im Herbst schon den einen oder anderen Apfel tragen, freut sich die Wiese über jede Pflegemaßnahme.
Glücklicherweise haben wir damals die Bäumchen schon in einem ausreichend großen Abstand gepflanzt, sodass jetzt auch keine Bedenken bestehen, sich auf der Wiese wegen Corona zu nahe kommen.
Was kann man also tun? Die Bäume freuen sich auf jeden Fall, wenn die Baumscheibe von Bewuchs befreit wird. Weiterhin sind an eingen Bäumen die Haltepflöcke über den Winter umgekippt…auch diese sollten von den Paten der Bäume wieder befestigt werden.
Wir wünchen euch viel Spaß bei der Pflege euer Bäume!

Von Bewuchs befreite Baumscheibe….

Arbeitseinsatz und Eröffnung der Streuobstwiese „Buhr´sche Wiese“

Einladung Eröffnung Streuobstwiese

Liebe Baumpaten, liebe Mitglieder des Vereins Dorfleben Wrestedt,

liebe Sponsoren und Helfer,

 

wir wollen mit euch gemeinsam am 20. Oktober 2018 ab 10.00 Uhr den letzten diesjährigen Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese vollbringen und anschließend die Wiese offiziell eröffnen (ca. 12.00 Uhr).

 

Es sollen 20 Bäume neu angepflanzt werden, die den heißen Sommer leider nicht überstanden haben. Um in Zukunft die Bäume besser wässern zu können, wird an dem Tag ein Brunnen gespült, was bestimmt für den einen oder anderen interessant sein wird.

 

Wir freuen uns über jeden, der Lust und Zeit hat, bei der Aktion dabei zu sein. Nach dem Pflanzen der Bäume werden wir die Wiese offiziell eröffnen und ihrer Bestimmung übergeben.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Aufruf an alle Kinder: Bringt eure Drachen mit zur Wiese, vielleicht können wir den Himmel so noch etwas bunter gestalten. Wer Lust auf Stockbrot hat, möge sich einen passenden Stock mitbringen.

 

Für die Erwachsenen: Wir sehen euch gerne mit Spaten, Schaufel und der ein oder anderen Blechschere, um den Draht für den Wühlmausschutz schneiden zu können.

 

Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf ein paar schöne Stunden mit euch.

Arbeitseinsatz auf der Streuobswiese

Liebe Mitglieder, liebe Baumpaten,

wir laden euch herzlich zu einem Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese am Ilmenauweg ein.

Am 26. Mai 2018 ab 10.00 Uhr wollen wir die Wiese für die Einsaat der Wildblumenwiese vorbereiten.

Dazu ist die Wiese bereits gefräst worden. Damit wir uns später mit unserem Mäher gut auf der Wiese bewegen können, sollen noch möglichst viele der enstandenen Unebenheiten geglättet werden. Deshalb bringt bitte Schaufeln und Harken mit.

Weiterhin soll das Insektenhotel aufgestellt werden und möglicherweise die Flächen unter den Sitzgelegenheiten gepflastert werden.

Abschließend soll die Saat für die Wildblumenwiese ausgebracht werden.

Wir hoffen auf gutes Wetter würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen.

Baumpaten pflanzen 49 Bäume für Streuobstwiese in Wrestedt – Förderung durch BINGO-Umweltstiftung

Rund 66 Helfer haben jetzt insgesamt 49 Bäume auf der „Buhr´schen Wiese“ in Wrestedt gepflanzt. Die so an Wrestedts nördlichem Dorfrand neu entstandene Streuobstwiese soll zukünftig auch über die dort gepflanzten alten und regionalen Apfelsorten informieren und zum Verweilen einladen. Der Verein Dorfleben Wrestedt hatte auf dem Wrestedter Herbstmarkt für alle Bäume Patenschaften vergeben können, sodass nun dem großen Pflanzfest nichts mehr im Wege stand. „Wir freuen uns sehr, dass trotz des mäßigen Wetters so viele Helfer mit Spaten und Harke geholfen haben“, freut sich Markus Nieber, der das Projekt geplant und für den Verein durchgeführt hatte. „Das trifft genau das Motto von Dorfleben Wrestedt: Gemeinsam etwas bewegen.“ Unter fachkundiger Anleitung von der Gartenschule PurNatur wurde zunächst der Baum der Stifterin Ingrid Buhr gepflanzt, die das über 4.100 Quadratmeter große Wiesenstück zur Verfügung stellt. Danach konnten die Helfer selbst ihre Gravensteiner, Uelzener Rambour, Schöner aus Boskoop, Ontario und viele andere Sorten einpflanzen. Frisch gestärkt mit Kaffee, vielen von den Helfern selbst mitgebrachten Leckereien und einer warmen Bratwurst vom Grill wurden anschließend einige Sitzgelegenheiten auf der Wiese aufgebaut. In der nächsten Zeit werden auf der Wiese noch ein großes Insektenhotel und ein Steinhaufen als Unterschlupfmöglichkeit für Eidechsen und Insekten entstehen. Die Sitzgruppen werden mit Beerensträuchern umpflanzt und rund um die Bäume wird im nächsten Frühjahr eine Blühwiese eingesät. Im Eingangsbereich der Wiese wird es eine Hinweistafel geben, auf der die Standorte und Sorten der Bäume vermerkt sind.
Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Verein Dorfleben Wrestedt bei der Anlage der Streuobstwiese. Die Stiftung ist vom ökologischen Nutzen überzeugt und finanziert mit 6 450 Euro fast zwei Drittel der Kosten. Auf Anklang in Hannover stößt auch die Absicht des Vereins, Kinder und Jugendliche an der Pflege der Wiese zu beteiligen.
„Auch die Volksbank Uelzen-Salzwedel und die Sparkasse Uelzen Lüchow Dannenberg haben und mit größeren Summen unterstützt“, freut sich Nieber. „So konnten wir bereits jetzt den für die Pflege der Wiese benötigten Hochgrasmäher und andere Geräte finanzieren.“
Streuobstwiesen bieten Lebensräume für eine Vielzahl von bedrohten Arten. Die begleitende Pflanzung von Beerenobst und Wildgehölzen bereichert dank des unterschiedlichen Blüten- und Fruchtangebots das Nahrungsangebot, unter anderem auch für Insekten und Vögel.

Fotos: Christiana Huhnke – fotografikdesign huhnke|forke

Vorstand Dorfleben Wrestedt mit Stifterin des Grundstücks Ingrid Buhr

Baumpaten pflanzen Bäume

Pflanzen unter fachkundiger Anleitung von PurNatur

Freiwillige Helfer voller Tatendrang